Kiten im Flachwasser mit Wellen und Wind? 5 Top Kitesurfing-Orte in Kenia

Tauche ein in die Welt des Kitens und erlebe Nervenkitzel auf dem Wasser an den besten Kitesurfing-Orten Kenias. Genieße zuverlässige Thermik und plane deine nächste Kite-Reise! Auf den ersten Blick mag es nicht die naheliegendste Wahl sein – aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein: Die ostafrikanische Küste ist ein echter Hotspot für Kitesurfer. Nicht nur aufgrund der angenehmen Temperaturen und der optimalen Windstärken im Indischen Ozean, sondern auch, weil das Kitesurfen hier noch relativ unbekannt ist... Das heißt: keine Warteschlangen und mit etwas Glück hast du den ganzen Strand für dich allein. Kaum ein anderes Land kann mit diesen Bedingungen in Kenia mithalten! Die folgenden fünf Strände sind für deinen Kenia-Urlaub die besten Tipps zum Kitesurfen.

1. Kiting in Kenia: Che Sale

Neulinge & Fortgeschrittene

Dieser wunderschöne Strand liegt etwa zwei Autostunden nördlich von Mombasa und ist ein etwas anspruchsvolleres Kite-Ziel. In der Tat sagt man hier: Je weiter nördlich du fährst, desto besser ist der Wind! Es gibt eine Reihe von Kite-Schulen direkt am wunderschönen Strand und da sich nur wenige Menschen am Strand aufhalten, gehört dieser Abschnitt der kenianischen Küste ganz dir! Du kannst hier sowohl Ausrüstung mieten als auch Unterricht nehmen: perfekt für Beginnende, aber definitiv auch für fortgeschrittene Kiteboarder. Plane jetzt dein Kite-Abenteuer!

2. Kitesurfen in Kenia: Watamu

Fortgeschrittene

Mein persönlicher Favorit an der Küste Kenias: das wunderschöne Watamu. Watamu ist bekannt als einer der besten Tauch- und Schnorchelplätze in Ostafrika! Bei dem klaren grün-blauen Wasser und den schönen Korallen ist das kein Wunder. Aber du kannst in Watamu nicht nur unter sondern auch über dem Wasser schweben: Das schöne flache Wasser, der stabile Sideshore-Wind und die langen weißen Strände sind perfekt zum Kiten. Hungrig nach einem sportlichen Tag auf See? Dann verwöhne dich mit einem großen Teller Pasta und einem köstlichen Glas Wein in einem der vielen italienischen Restaurants in Watamu.

Louis Hansel

3. Kitespot in Kenia: Diani

Beginnende & Fortgeschrittene

Der beliebteste Strand Kenias! Nur eine Autostunde von Mombasa entfernt bietet dieser weiße Sandstrand mit kristallklarem Wasser einen kühlen Ort zum Kiten. Es gibt hier zahlreiche Kitesurfing-Schulen, in denen du als Neuling Unterricht nehmen oder als Kite-Profi eine Ausrüstung mieten und auf eigene Faust losziehen kannst. Diani ist bekannt für gute, anhaltende Winde und viel Sonnenschein – das sind natürlich die perfekten Bedingungen zum Kiten. Am Ende des Tages kannst du in einer der gemütlichen Bars in Diani ein kühles Bier trinken und am Abend in einem der vielen coolen Clubs die Hüften schwingen.

Neugierig auf Kenia?

4. Kiten in Kenia: Nyali-Mombasa

Beginnende & Fortgeschrittene

Dieser Ort etwas außerhalb von Mombasa ist bei der einheimischen Bevölkerung sehr beliebt. Im Vergleich zu den anderen Stränden ist Nyali vielleicht nicht der schönste, aber er ist sehr entspannt! Außerdem macht es großen Spaß, kenianische Kitesurfer zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Das flache Wasser macht dies zu einem guten Ort für Neulinge. Wenn du also auf der Suche nach etwas Entspannung bist, nachdem du das hektische, aber charmante Mombasa besucht hast, miete dir einen Kitesurf-Drachen und fliege davon!

5. Kitesurfing in Kenia: Mwazaro

Fortgeschrittene

Wenn du von Diani weiter nach Süden fährst, kommst du nach Mwazaro. Dieser Ort liegt praktisch an der Grenze zu Tansania. Mwazaro ist der perfekte Ort für Freestyler, da es eine Lagune gibt. Du wirst kleine Wellen vorfinden, es gibt keine Korallen oder Steine, und das Wasser ist nicht allzu tief. Ideal! Reise von dort aus weiter nach Tansania, um die dortige Küste mit deinem Kite unsicher zu machen. Denn mit einem guten Sprung landest du quasi direkt am Strand von Sansibar! 😉

Kitesurfen Oost Afrika

Inhalt

HAST DU FRAGEN AN UNSERE AFRIKA-EXPERTEN?

Schau dir auch diese Blogs an:

Travelstory: Max Haase – gibt Charlie’s Travel 10 volle Punkte

Travelstory: Kasia und Elmar “Das vorgeschlagene Programm entsprach genau unseren Vorstellungen: Abenteuer und Naturerlebnisse”

REISEBERICHT: Moderatorin Geraldine Kemper entdeckte mit ihrem Freund das schöne Kenia