UNSER EINFLUSS AUF LOKALE GEMEINSCHAFTEN

"Nachhaltiges Reisen: Das mag wie ein widersprüchliches Konzept klingen. Eine Flugreise ist für unseren schönen Planeten so schädlich wie zwei Schachteln Zigaretten für eine Person, und der Massentourismus hat nicht immer die besten Auswirkungen auf die Kultur, die Natur oder die lokalen Gemeinschaften eines Ortes. Deshalb halten wir es für wahnsinnig wichtig, nicht nur klimaneutral zu reisen, sondern auch tatsächlich einen positiven Einfluss zu haben. Finde hier heraus, wie du aktiv zur lokalen Wirtschaft und Gemeinschaft beitragen kannst, indem du mit uns nach Afrika reisst!" - Charlie

Vor Ort anwesend

Ein staubiges Büro in den Niederlanden mit verträumten Bildern von idyllischen Stränden an der Wand, wo wir hinter unserem Computerbildschirm Buchungen vornehmen, während der Regen an die Fenster klopft? So funktioniert das bei uns nicht! Wir sind auf dem afrikanischen Kontinent vor Ort, und das nicht nur, weil wir den Kontinent so sehr lieben. Wir haben Büros in Nairobi, Kampala und Kapstadt, und das Charlie’s Travels Team arbeitet auch von Äthiopien und Tansania aus. Hier gehen wir auf Expeditionen und Erkundungen, um neue Routen zu finden, an Orten, die noch nicht von Touristen überrollt wurden. Weil wir hier leben, arbeiten, wohnen und reisen, finden wir leichter die richtigen Freunde und Verbindungen.

Der Mittelmann? So etwas gibt es bei uns nicht! Wir haben direkten und persönlichen Kontakt zu all unseren Partnern und können jederzeit vorbeikommen, um zu sehen, wie die Dinge laufen, die Beziehung aufrechtzuerhalten und eine Tasse Chai (ostafrikanischer Tee!) zu trinken. Da es keinen Mittelmann gibt, sind die Ergebnisse der Partnerschaften für beide Seiten vorteilhafter. Darüber hinaus können wir genau darauf achten, dass unsere Zusammenarbeit mit lokalen Partnern tatsächlich die angestrebte wirtschaftliche Wirkung erzielt!

Indem wir neue Partner in lokalen Unternehmen und Gemeinschaften suchen, schlagen wir drei Fliegen mit einer Klappe. WIN-WIN-WIN, richtig?

Aber zuerst... Gleichwertiges Geschäft ist die Zukunft!

Wir sprechen auf dieser Seite von Entwicklung, ein Begriff, der eine kleine Einschränkung erfordert. In diesem Zusammenhang stammt der Begriff aus der westlichen Welt, wo die Definition durch das bestimmt wird, was wir aus unserer Sicht als entwickelt und unterentwickelt ansehen (d.h.: das Positive, das angestrebt werden sollte, und das Negative, das aufgegeben werden sollte). Es ist gut, sich die Frage zu stellen: Was bedeutet Entwicklung für viele lokale Gemeinschaften, basierend auf ihren Normen und Werten? Westliche Länder scheinen afrikanische Länder oft an der Hand nehmen zu wollen, wenn es darum geht, wie sie ihr Geld ausgeben sollen, obwohl die Gemeinschaften oft viel besser in der Lage sind, selbst zu bestimmen, was “Fortschritt” für sie tatsächlich bedeutet.

Viele Wohltätigkeitsorganisationen haben seit den 1960er Jahren bereits Hunderte von Milliarden in Projekte zur Förderung der Entwicklung in afrikanischen Ländern gesteckt. Das Ergebnis sechzig Jahre später? Nicht gerade ein Ruhmesblatt. Wir glauben, dass das Geschäft die Zukunft ist. Wenn gleichberechtigte Partnerschaften aufgebaut werden, haben die Gemeinschaften die Möglichkeit, gemeinsam ihr eigenes Geld zu verdienen, ihre Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen und so die Entwicklung selbst voranzutreiben. Lies mehr darüber, wie wir den gleichberechtigten Austausch fördern und von “Wohltätigkeit” abraten? Und sieh dir hier unsere Seite über ethisches Reisen und positive kulturelle Auswirkungen an!

Charles

Unser wirtschaftlicher Einfluss: nachhaltige Geschäfte mit lokalen Gemeinschaften

Wie funktioniert das? Produkt-Entwicklung

Wie finden wir unsere Partner? Oft beginnen wir damit, abseits der ausgetretenen Pfade Orte ausfindig zu machen, die viel zu bieten haben: schöne Natur, malerische Dörfer oder Städte, interessante Wanderwege oder eine besondere Tierwelt. Natürlich finden wir diese Orte, weil wir selbst viel reisen, Menschen kennen lernen und viel plaudern. Aber wir verwenden auch eine andere Technik, die du vielleicht nicht erwartest: Google Satellite! Oft sitzt Charlie wie ein Geologe da und scannt die Karte. Welche Gebiete sehen aus der Vogelperspektive vielversprechend aus? Welche sehen noch vielversprechend aus, wenn wir einzoomen? Wenn ein Ort voller Potenzial zu sein scheint, ist es an der Zeit, sich auf den Weg zu machen. Der Rucksack ist gepackt, das Motorrad angelassen und los gehts, gib Gas! Wenn Charlie am Ort des Geschehens angekommen ist und er tatsächlich hält, was er verspricht, ist es Zeit für die Produktentwicklung. Wo können Reisende übernachten, wenn sie diesen Ort besuchen? Was für coole Erfahrungen können sie machen? Und damit die offensichtliche Frage: Wer wird die Reisenden beherbergen oder führen? Hier entstehen besondere Kooperationen, Freundschaften und Geschäftsmöglichkeiten für lokale Gemeinschaften.

Inhalt

HABEN SIE FRAGEN AN UNSERE AFRIKA-EXPERTEN?

WERDEN SIE AUCH DIESE BLOGS MÖGEN:

Reisebericht Susan & Wietze: Tansania erkunden

Auf der Suche nach Wildtieren in Kenia: Tiere im Rampenlicht

Naturschönheiten in Tansania: Alles, was Sie über die Natur in Tansania wissen möchten