WIE BEANTRAGE ICH EIN TOURISTENVISUM FÜR KENIA?

Das Ticket nach Kenia ist gebucht? Dann los! Mach dich bereit für unberührte Natur, durchquere die Wüste auf deinem Motorrad und triff die Big Five (Löwe, Nashorn, Büffel, Leopard und Elefant). In Kenia scheint alles möglich zu sein, aber bevor du hier Urlaub machen kannst, musst du noch das Visum beantragen. Dabei helfen wir dir natürlich gerne. Im Folgenden findest du alle wichtigen Informationen zu den verschiedenen Optionen, damit du gut vorbereitet in die Erkundung Kenias starten kannst!

Die Beantragung eines Touristenvisums, die Möglichkeiten

Wir gehen der Einfachheit halber davon aus, dass du ein Touristenvisum beantragst. Sollte dies nicht der Fall sein, gelten andere Regeln. Es gibt mehrere Möglichkeiten für Kenia. Du kannst dein Touristenvisum für Kenia entweder selbst online oder mit Hilfe einer Agentur online beantragen.

Charlie-Tribes

Online-Beantragung

Wenn du das Touristenvisum online beantragst, solltest du beachten, dass du etwa 10 Arbeitstage auf euer Visum warten musst. Normalerweise sind es nur 24 Stunden, aber offiziell sind es 10 Arbeitstage. Nimm dir also ausreichend Zeit, um dieses Visum zu beantragen.

Gehe zu http://ecitizen.go.ke, erstelle hier ein Konto und folge allen Schritten. Solltest du auf andere Websites stoßen, wende dich bitte an die Kenianischen Botschaft ob alles sicher ist und es sich nicht um Betrüger handelt. Auf der oben genannten Website kannst du ganz einfach sofort mehrere Visa für die ganze Familie oder eine ganze Gruppe von Freunden beantragen. Fülle das Formular vollständig aus. Am Ende zahlst du $51,00 (etwa €45,50) pro Visum und erhältst eine ‘REF NO’. Damit kannst du den Status deines Antrags überprüfen. Beachte dabei: Du wirst nicht benachrichtigt, wenn dein Visum erteilt wurde (oder abgelehnt), also logge dich regelmäßig ein und überprüfe es selbst! Klickt dafür auf ‘Profil’, nachdem du dich angemeldet hast, und nach ein paar Tagen wird unter ‘Genehmigung’ ‘Ausgestellt’ angezeigt. Sobald dein Visum ausgestellt wurde, klicke auf ‘Anzeigen’. Und dann auf ‘Herunterladen’. Dies ist dein Nachweis für dein Visum und deine Zahlung; drucke es aus und nimm es mit.

Über eine Visumagentur

Wenn du dir diesbezüglich unsicher bist, empfehlen wir dir, eine Visa-Agentur zu beauftragen, die d hirilft.
Kenia Visum
stellen den Antrag und korrigieren ihn gegebenenfalls. Denke daran, dass du dann etwas mehr bezahlen musst: Gehe von etwa 74,95 € aus. Aber für dieses kleine Extra kannst du dir sicher sein, dass alles erledigt ist, bevor du deine Füße auf die rote, kenianische Erde setzt. Es funktioniert im Grunde genauso: Auch hier füllst du einen Fragebogen aus, diesmal ganz einfach auf Deutsch, und auf der Grundlage deiner Antworten wird das Visum für euch besorgt! Innerhalb einer Woche hast du das Visum in deinem Posteingang. Auf diese Weise musst du auch nicht ständig auf der Visaseite nachsehen, ob dein Visum genehmigt wurde oder nicht.

Neugierig auf Kenia?

Was du für euren Visumantrag benötigst

1. Einen europäischer Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach deiner Ausreise aus Kenia gültig ist, und eine leere Seite in diesem Reisepass
2. Ein Rückflugticket
3. Ein Passfoto
4. Ein Reiseangebot oder einen Zahlungsnachweis von Charlie’s Travels
5. Eine Kreditkarte oder iDeal zum Bezahlen
6. Einen Drucker

Hast du schon lust auf eine Reise nach Kenia? dann schau schnell nach, was du in Kenia tun kannst, oder beginne einen Chat mit unserem Kenia-Experten-Team!

Nach der Landung

Auch wenn du das Visum bereits zu Hause in Deutschland beantragt hast, musst du noch das Formular “On Arrival Form” ausfüllen. Vergiss nichts, schreibe leserlich und versuche so Nörgeleien zu vermeiden. Nach dem Aussteigen musst du dich nur in die richtige E-Visum-Warteschlange einreihen, langsam vorwärts schlurfen, die Webcam und den Zollbeamten anlächeln und schließlich deine Fingerabdrücke scannen lassen, bevor du dann tatsächlich nach Kenia einreisen kannst.

Einmalige Einreise und ein Touristenvisum für Ostafrika

Das Touristenvisum, das du für Kenia erhältst, ist immer ein Visum für die einmalige Einreise. Solltest du auf halber Strecke deiner Reise nach Tansania reisen und dann nach Kenia zurückkehren wollen, ist es gut möglich, dass du erneut ein Visum für Kenia beantragen musst, aber da du die meiste Zeit auf dem Landweg unterwegs sein wirst, ist das einfacher “bei der Ankunft” zu erledigen. Außerdem ist man dort nicht immer so streng und lässt dich vielleicht mit deinem alten Visum wieder einreisen, nachdem du eine Weile im benachbarten Tansania auf Löwenjagd gegangen bist.

Planst du eine Kombireise (kühn!) durch Kenia, Ruanda und Uganda? Dann solltest du ein T12 Ostafrika-Touristenvisum beantragen, das 100$ kostet und 90 Tage lang gültig ist. Du kannst dann frei zwischen diesen drei Ländern reisen und die Grenzen so oft überqueren, wie du es für richtig hältst – perfekt für eine so große Reise! Auch hierfür benötigst du ein Rückflugticket, ein Passfoto, einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate NACH der Ausreise gültig ist und eine leere Seite hat.

Inhalt

HABEN SIE FRAGEN AN UNSERE AFRIKA-EXPERTEN?

WERDEN SIE AUCH DIESE BLOGS MÖGEN:

Reisebericht Susan & Wietze: Tansania erkunden

Auf der Suche nach Wildtieren in Kenia: Tiere im Rampenlicht

Naturschönheiten in Tansania: Alles, was Sie über die Natur in Tansania wissen möchten