Lake Manyara National Park

Willkommen am Manyara-See, dem Ort, an dem Charlie seinen ersten baumkletternden Löwen gesehen hat. Aber neben diesen faulenzenden Raubtieren findest du auch eine breite Palette anderer wilder Tiere und unberührte Natur: Vogelarten in allen Farben und Größen, schnaufende Flusspferde, grüne Natur, weite Savanne und Sümpfe. Halte einfach dein Fernglas bereit!

Nördliche Safari-Route

Lake Manyara Nationalpark: der kleine Bruder und Außenseiter unter den Safariparks Tansanias. Er liegt zusammen mit den großen Brüdern Ngorongoro-Krater und Serengeti-Nationalpark im Northern Circuit von Tansania. Etwas mehr als 126 Kilometer von der Kilimandscharo-Stadt Arusha entfernt liegt dieser sumpfige Park, der sich sehr gut mit den anderen Parks kombinieren lässt!

Vielfalt von ihrer besten Seite!

Der Lake Manyara Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 325 Quadratkilometern und liegt unterhalb der Klippen des Manyara Escarpment. So kannst du auch den 600 Meter hohen Großen Grabenbruch, das sogenannte Rift Valley, bewundern. Der Park ist sehr vielfältig: Die Landschaften reichen von Savanne über Sumpf bis hin zu immergrünem Wald. Insgesamt hat der Park 11 Ökosysteme, in denen es von Leben nur so wimmelt.

Vogelbeobachtungen

Der Lake Manyara Nationalpark ist ein wahr gewordener Traum für Vogelbeobachter. Der alkalische See beherbergt eine große Anzahl von Vogelarten! Mehr als 400 Arten fliegen hier herum, und selbst als unerfahrener Vogelbeobachter wirst du viele von deiner Liste streichen können. Einer der Höhepunkte ist die wunderschöne Flamingos: Diese zierlichen, rosafarbenen Vögel verbringen während ihrer immerwährenden Wanderung einen großen Teil ihrer Zeit am Manyara-See und färben den gesamten See rosarot. Aber du kannst auch große Wasservögel wie Pelikane, Kormorane und Störche durch dein Fernglas beobachten.

Baumkletternde Löwen

Die legendären baumkletternden Löwen sind ein weiterer Grund, diesen Park zu besuchen. Die alten Mahagoni-Akazien sind ein idealer Aufenthaltsort und ein super Versteck für die Löwen während der Regenzeit. Diese baumkletternden Löwen sind das Markenzeichen des Lake Manyara Nationalparks!

Baumkronenpfad

Der Park beherbergt auch den ersten Treetop Walkway Tansanias. Hier kannst du über Hängebrücken klettern, die sich bis zu 370 Meter über dem Boden befinden! Überwinde deine Höhenangst  und schau dich um: Vielleicht siehst ja einen Vogel, einen Affen oder mit viel Glück einen Elefanten!

HAST DU FRAGEN AN UNSER AFRIKA-EXPERTEN-TEAM?

Mehr einzigartige Erlebnisse ansehen

Enduimet-Naturschutzgebiet

In der nördlichsten Spitze Tansanias, im Herzen des Masai-Landes, findest du ein wunderschönes Stück unberührter Natur. Kaum Touristen, eine Fülle von wilden Tieren und drei sehr beeindruckende Berge rundherum. Erkunde die Gegend vom Auto aus, mach eine Mountainbike-Tour oder springe hinten auf ein Piki-Piki!

Heiliger Masai-Berg Longido

Mit 2637 Metern ist dieser Berg der Außenseiter, das Stiefkind unter den Bergen Tansanias. Was den Höhenmeter angeht, ist er zwar nicht der beeindruckendste Berg im Vergleich zum Mount Meru oder dem Kilimandscharo, aber was das Bergsteigen abseits der ausgetretenen Pfade angeht, macht der Longido einiges her. Möchtest du zwei Tage lang auf einen Berg wandern, der dir allein zu gehören scheint? Dann komm hierher!  

Mto wa Mbu

Mto Wa Mbu heißt wörtlich übersetzt 'Fluss der Moskitos', aber zum Glück gibt es nicht mehr so viele Moskitos, und du kannst jetzt Safaris genießen. Mit dem Standard-Jeep, aber auch mit dem Mountainbike, dem Tuktuk oder einem einheimischen Kanu.

Mkomazi

Im Nordosten Tansanias, an der Grenze zu Kenia, liegt der Mkomazi-Nationalpark. Dieser Park ist so abgelegen, dass er bisher unzugänglich war. Jetzt ist er leicht zugänglich und perfekt, um die spektakuläre Wildnis zu genießen.

Wandern in den Usambara Bergen

Grüne Dschungelwälder, von denen der Morgentau abperlt und wunderschöne Aussichten. Vergiss die europäischen Alpen, den Himalaya und Patagonien: Usambara ist der Ort, an dem du wandern willst, durch grüne Dschungelwälder, durch kleine Dörfer, die von Zeit zu Zeit auftauchen. Betrachte den geheimnisvollen Morgentau und genieße die atemberaubende Aussicht auf einer mehrtägigen Wanderung.

Tarangire-National Park

Tarangire ist bekannt für seine große Elefantenpopulation und die riesigen Baobab-Bäume. Der afrikanische Sonnenuntergang im Hintergrund der verschiedenen Landschaften hat eine bezaubernde Wirkung.

Enduimet-Naturschutzgebiet

In der nördlichsten Spitze Tansanias, im Herzen des Masai-Landes, findest du ein wunderschönes Stück unberührter Natur. Kaum Touristen, eine Fülle von wilden Tieren und drei sehr beeindruckende Berge rundherum. Erkunde die Gegend vom Auto aus, mach eine Mountainbike-Tour oder springe hinten auf ein Piki-Piki!

Heiliger Masai-Berg Longido

Mit 2637 Metern ist dieser Berg der Außenseiter, das Stiefkind unter den Bergen Tansanias. Was den Höhenmeter angeht, ist er zwar nicht der beeindruckendste Berg im Vergleich zum Mount Meru oder dem Kilimandscharo, aber was das Bergsteigen abseits der ausgetretenen Pfade angeht, macht der Longido einiges her. Möchtest du zwei Tage lang auf einen Berg wandern, der dir allein zu gehören scheint? Dann komm hierher!  

Mto wa Mbu

Mto Wa Mbu heißt wörtlich übersetzt 'Fluss der Moskitos', aber zum Glück gibt es nicht mehr so viele Moskitos, und du kannst jetzt Safaris genießen. Mit dem Standard-Jeep, aber auch mit dem Mountainbike, dem Tuktuk oder einem einheimischen Kanu.

Deshalb mit Charlie's Travels nach Afrika

WIR SIND “VOR ORT” IN AFRIKA

Wir arbeiten, leben, atmen und wohnen in Afrika. Dadurch haben wir viel Kenntnisse und sind immer in der Nähe!

WIR ENTWICKELN UNSERE EIGENEN ROUTEN UND ERFAHRUNGEN

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort entwickeln wir unsere eigenen einzigartigen Reiserouten. Entdecke die versteckten Juwelen des Kontinents!

UNSERE REISEN SIND PERSÖNLICH UND MAßGESCHNEIDERT

Jede Reise wird auf der Grundlage deiner Wünsche und unserer Afrika-Kenntnisse maßgeschneidert. Wir sind Tag und Nacht während deiner Reise für dich da.

WIR ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG

Wir nutzen die Gelegenheit, um sicherzustellen, dass unsere Reisen einen nachhaltigen und positiven Einfluss auf das Klima, die lokalen Gemeinschaften und die Tierwelt haben.